banner1.png

News November 2011

Expolinear Studiohorn 2-60

  • 2-Wege Exponentialhorn 
    optional mit Superhochtöner
 

TEST: EXPOLINEAR STUDIOHORN 2-60  in fairaudio

 

Hervorragender Test in  "fairaudio" - Expolinear Studiohorn 2-60:

"Die Firma Expolinear hat ihren Sitz in Berlin, und das seit über 30 Jahren. Begonnen hat Expolinear mit der Entwicklung und Produktion von Hornlautsprechern. Daher kommt auch der Name des Unternehmens....

Im Vordergrund der Wiedergabe steht die schnelle und ansatzlose Wiedergabe der Musik. Das gilt für alle Frequenzbereiche, von den unteren Basslagen bis zu den Höhen agieren die Studiohörner mit viel Drive und hoher Unmittelbarkeit...

Eine Klasse für sich ist der Bassbereich. Wenn sich jemand fragt, warum sich Expolinear so viel Mühe gibt, ein 2,8 Meter langes Horn in ein rechteckiges, nicht eben zierliches Gehäuse zu falten, höre er sich die Studiohörner am besten einfach an. Mit Worten kann man das nur näherungsweise beschreiben...

Mitten und Höhen bestechen durch Dynamik und Geschwindigkeit...

Räumlich entwerfen die Studiohörner eine realistische Bühne in der die einzelnen am musikalischen Geschehen Beteiligten gut lokalisierbar und klar voneinander getrennt abgebildet werden..."

 Lesen Sie hier weiter

 

weitere Infos zum Studiohorn 2-60

 

News Juli 2011

Expolinear Aufsatz-Bändchenhochtöner

  • Aufsatz-Bändchensuperhochtöner
  • anpassbar

Test Expolinear TW-4 exclusiv in hifi&records Nr. 3/2011

 

TEST: EXPOLINEAR TW-4 exclusiv - Aufsatzhochtöner im Magazin hifi & records

Omnidirektional abstrahlender Aufsatz-Superhochtöner in Bändchentechnik, anpassbar für fast alle Lautsprecher, Anschluss parallel zum LS-Eingang,
eigenes Netzwerk intern, fantastische Räumlichkeit. 

Das Magazin hifi & records hat in der Ausgabe 3/2011 in einem Praxistest die Eignung und Qualität der Bändchen-Aufsatz-Superhochtöner TW-4 exclusiv an verschiedenen Lautsprecher-Fabrikaten beschrieben:

"...Und auch wenn das weit über den menschlichen Hörbereich hinausgeht, kann der geneigte Hörer die Auswirkungen sehr wohl hören... Was hier staunen machte, war die deutlich gestiegene Souveränität der Darbietung, also mehr Selbstverständlichkeit und Mühelosigkeit im Klangbild mit einer präzis stabilen Raumdarstellung. Sehr bemerkenswert!..."

 

weitere Infos zur TW-Serie und zum TW-4 exclusiv

 

Webdesign von firmennest.de